Um Grundwasseranschlüsse herzustellen, müssen durch Bohrungen in das Erdreich Rohe verlegt werden. Durch alle Bodenschichten entsteht nach der Bohrung, um das Wasserrohr herum, eine direkte Verbindung von der Oberfläche zum Bodenfilter. Hier können auf Weiden und anderen landwirtschaftlich oder industriell genutzten Flächen, Verunreinigungen durch Fäkalien etc. zum Filter gelangen, dieses gilt zu verhindern.

 

Mit Sand und Füllerden bekommt man dieses Problem nur unzureichend gelöst. Terragran BS bietet die einfache, günstige, dauerhafte und 100'%  vollbiologische Versiegelung in Form von ungebranntem Quelltongranulat an.

 

Anwendungen:

 

Bohrlochversiegelungen

 

Terragran BS besitzt hohe Fließeigenschaften und versiegelt dadurch das Erdreich um das Bohrloch bis zum Grund.

 

Ist das Bohrloch dann bis zur Erdoberflächegefüllt, zieht Terragran BS Wasser und quellt dauerhaft auf.

 

Die Bohrung ist versiegelt, es können keine Belastungen von der Oberfläche zum Filter gelangen.

 

Weitere Anwendungen:

 

Deponie Abdeckungen / Wassersperren

 

Naturschwimm- und Badeteiche

 

Regen und Oberflächenwasser Rückhaltebecken

 

Gala-Bau Teichabdichtungen

 

Feuerlöschteiche

 

Gartenraum Vogeltränken

 

Deichbau Sperrschichterstellung

 

Forst- + Landwirtschaft Suhlen- und Tränkenabdichtungen für Wild- und Nutztiere

 

Straßenbau Ummantelungen /Auslaufsicherungen für Rohrleitungen

 

Kellersohlenabdichtungen im Hausbau

 

Fisch- und Wasserpflanzenzuchtteiche

 

Terragran BS ist in den Fraktionen 0 bis 3 mm, oder 0 bis 10 mm zu erhalten, das Material ist 100% aus natürlichem Ton gefertigt, ungiftig, thermisch getrocknet (ungebrannt)., geformt,

 

Trocken gelagert, nahezu unendlich haltbar.

 

wichtig!  Die Verwendung von Naturprodukten liegt in Verantwortung des Anwenders,.Da jede Bodenbeschaffenheit anders ist, kann keine rechtskräftige Gebrauchsanweisung zum Einbau, oder zum Verarbeiten gegeben werden. Wir schlagen vor Materialien vor dem Einsatz auf Eignung zu prüfen